Selbstmitgefühl

"Mitgefühl ist die Antwort des Herzens auf Schmerz" Jack Kornfield

Selbst-Mitgefühl

Mitgefühl entsteht, wenn wir:

  • uns durch eigenes oder fremdes Leiden berühren lassen
  • ein Gefühl von freundlicher und liebevoller Güte gegenüber uns oder dem Mitmenschen wahrnehmen
  • den Wunsch Leid zu lindern verspüren
  • nicht urteilendes Verstehen der menschlichen Fehler und des Versagens zeigen

Hindernisse für Selbst-Mitgefühl

  • Selbstkritik und Selbstmitleid
  • Perfektionismus und Isolation
  • Überidentifikation

Wie entwickeln wir Selbst-Mitgefühl

Selbstmitgefühl ist ein Potential, das alle Menschen besitzen und  gefördert wird durch:

  • Übung der Achtsamkeit
  • liebevollen und freundlichen Umgang mit sich selbst und den Mitmenschen
  • Verbunden sein, gemeinsames Menschsein

Selbst-Mitgefühl steht immer zur Verfügung und fördert ein Gefühl der Verbundenheit. Mitgefühl zu erfahren heisst zu realisieren, dass Leiden, Versagen und Unvollkommenheit zum Menschsein gehört.